Wieder nix mit Urlaub

Ich habe wieder ein paar Tage Urlaub. Obwohl Urlaub kann man das kaum nennen. Wegfahren kann ich nicht, denn ich kann meinen Ex-Mann nicht tagelang allein in meiner Wohnung lassen. Mit ihm die ganze Woche zusammen sein, kann ich auch nicht. Jedenfalls nicht wenn ich mich erholen will (und das wäre dringend nötig).

In die Tagespflege will er nicht. In die Kurzzeitpflege erst recht nicht. Ins Heim ja sowieso nicht. So bleibt das Pflegegeld ungenutzt. Dabei würden wir sehr schnell einen Platz bekommen, denn wir haben Dringlichkeit. Allein schon wegen meiner Berufstätigkeit und der Kindern. Aber er will nicht. Und zwingen kann ich ihn nicht. Ich habe schon mit dem Jugendamt gesprochen, aber helfen können die auch nicht, sagen sie. Es müsse erst etwas „vorfallen“ Richtung Kindeswohlgefährdung, bevor sie aktiv werden können. Sie haben eine Akte angelegt. Das war alles. Wenn dann etwas „vorfällt“, haben sie schon mal eine Akte da. Wie praktisch.

Die Kleine hat ihr erstes Zeugnis bekommen. Darin steht: sie kann sich schlecht konzentrieren, hat Defizite sich zu organisieren und im Unterricht mitzuarbeiten. Lesen geht noch gar nicht, Schreiben sowieso nicht. Sie kennt noch nicht mal alle Buchstaben. Wie soll sie sich auch auf die Schule konzentrieren bei diesen Problemen Zuhause? Der Lehrer hat mich nach den Winterferien einbestellt.

Ich sag ja, nix mit Urlaub. Nur ein Haufen Probleme, vor denen ich ganz allein stehe. Und so begehe ich meinen Urlaubsanfang mit Rotwein und einem Tango. Hier tanzen Maria Filali und Ozgür Karahan das Grau weg. Und nicht nicht nur das Grau da draußen.

2 Gedanken zu “Wieder nix mit Urlaub

  1. Hat dies auf Unser Leben mit dem langem Abschied rebloggt und kommentierte:
    Es gibt noch viele andere Schicksale mit FTD. Eines, das ich schon länger mit verfolge, möchte hier mit euch teilen. Jedes Schicksal ist anders, der Verlauf nicht zu vergleichen. Diese Geschichte berührt mich sehr, zeigt viele Parallelen, gibt mir auch Mut, bringt mich auch zum Weinen, denn das Alles zu tragen ist einfach unglaublich schwer.

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo! Mein Mann wollte auch nicht in die Tagesbetreuung. Bin einfach ohne viel Aufwand mit ihm dort hin. Er sagt zwar immer er geht nie wieder dort hin, aber wenn der Tag kommt , geht er ohne Probleme. Kann dir nur raten: einfach machen. Ein Versuch ist es wert.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s